> Fest der Bögen (La Festa degli Archi) San Biagio Platani
Fest der Bögen (La Festa degli Archi)
corso Umberto I - 92020 San Biagio Platani

Ein fundamentales Fest was auch viele Touristen anlockt ist das Fest der Bögen in San Biagio welche jedes Jahr am Ostersonntag beginnt und drei Wochen dauert. Es handelt sich hierbei um eine religiöse Manifestation welche bis in die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts zurückreicht, als das Dorf gegründet wurde, und ist mit Sicherheit eines der charakterischstischen Feste Siziliens ist. Es handelt sich um eine jahrhundertalte Tradition die der Bedeutung des Ereignisses der Auferstehung gewidmet ist und die Begegnung der Junfrau Maria mit Christus unter dem "Bogen des Brotes" darstellt, den Triumph des Lebens über den Tod. Es ist eine Art Wettkampf zwischen den Parteien der "Madunnara" (Anhänger der Madonna) und der "Signurara" (Anhänger von Jesus von Nazareth). Hierfür Bedarf es einer langen Vorbereitung, welche Handwerker, Arbeiter, Hausfrauen, Jugendliche und Senioren einbezieht die sich aber auch gegeneinander aufstellen. Dabei werden kunstvoll geschmückte Bögen aus Holz oder Schilf entlang der Hauptstraße aufgestellt. Hierbei werden auch die "Früchte der Erde" verarbeitet. Das Brot spielt eine sehr wichtige Rolle und wird mit viel Geschick in verschiedenen Formen gebacken, welche typische Volkskunst und Folklorekunst darstellen sollen. Das Zentrum dieses Festes ist die Chiesa (Kirche) Madre im Corso Umberto I . Von diesem Punkt aus wetteifern die beiden Parteien mit ihren kreativen Ideen und Darstellungen und versuchen sich immer wieder gegenseitig mit ihrer Kunst zu übertreffen. Die ganze Szenerie vereinigt sich zu einem wundervollen Zusammenspiel. In der Vergangenheit wurden nur zwei zentrale Bögen in Dreiecksform aufgestellt die mit Brotkringeln und Orangen verziert waren aber mit der Zeit hat die Verzierung zugenommen. Heutzutage hat die Gestaltung an vielen Details und an Effekten zugenommen und die Dekorationen nehmen detailierte Formen an. Es werden Kuppeln, Glockentürme, Gewölbe und Rosetten aus Schilf- und Weidehalmen erstellt und Lampen aus Datteln geformt. Es werden Brunnenförmige Gebilde entworfen mit Mosaiken oder evangelischen Abbildungen im Zemtrum die aus Naturprodukten erstellt werden. Wichtigstes Element hierbei bleibt allerdings das Brot. Außerdem kann man die Sammlung der besten Ausstellungsstücke des Festes in den letzten Jahren begutachten.

 


Beschreibung
Enddatum: 06/05/2018
Anfangsdatum: 01/04/2018
Name: Fest der Bögen (La Festa degli Archi)
Nächte
1